Förderkreis des Stadtjugendausschuss Karlsruhe e. V.
Förderkreis des Stadtjugendausschuss Karlsruhe e. V.

Aktuelle Termine:

Jahreshauptversammlung 14. Nov. 2018, 19:00 Uhr

Benefizkonzert der Modern Church Band    24. Mai 2019, 19:30 Uhr Badnerlandhalle Karlsruhe-Neureut

Förderkreis

Förderkreis für was?

Um die Kinder- und Jugendarbeit aus der Abhängigkeit von öffentlichen Zuschüssen zum Teil lösen zu können und gleichzeitig um dem ehernamtlichen Engagement von Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine Plattform zu geben, entstand die Idee einen Förderverein zu gründen.

 

Oberstes Ziel ist, eine Jugendstiftung ins Leben zu rufen, in der privates Engagement und Gelder gebündelt und die Kinder- und Jugendarbeit zielgerichtet gefördert werden kann.

Dies erfolgt in den Strukturen des StJA, dem die Gründungsmitglieder und der gesamte Förderkreis sehr verbunden sind (siehe auch Abschnitt "Geschichte").

 

Satzungsziele nach § 2 der Vereinssatzung: 

 

  • Aufbau und Pflege eines überparteilichen Netzwerkes zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit des Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe.
  • Unterstützung des ehrenamtlichen Vorstandes des Stadtjugendausschuss.
  • Förderung der europäischen Verständigung auf der Grundlage der dt.-fr. Freundschaft – insbesondere der Arbeit der Jugendfreizeit- und Bildungsstätte Baerenthal.
  • Errichtung einer Jugendstiftung.

 

Der Verein ist in das Vereinsregister Karlsruhe VR 3121 eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Damit können Spendenbescheinigungen erstellt werden.

 

Mit Stand vom 04.10.2014 hat der Verein 104 Mitglieder.

Begrüßung des Ehrenvorsitzenden Peter Scheuble

Liebe Leserinnen und Leser!

 

Im Jahr 2004 haben wir den Förderkreis des Stadtjugendausschuss Karlsruhe e. V. gegründet.

Wir, das sind ehemalige Vorstandsmitglieder und Freunde des Stadtjugendausschuss (StJA),

darunter der damalige Oberbürgermeister Heinz Fenrich und der Erste Bürgermeister Harald Deneken sowie Bürgermeister a.D. Kurt Roth.
 

Oberstes Ziel des Förderkreises ist, ein überparteiliches Netzwerk für den StJA und die Kinder und Jugendlichen unserer Stadt einzurichten und auszubauen. Ebenso soll die Arbeit des ehrenamtlichen Vorstandes unterstützt werden. Mitglieder des Förderkreises sind ehemalige Vorsitzende und Vorstandsmitglieder des StJA sowie Gemeinderäte. Ebenso Karlsruher Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Recht, Schule und Jugendarbeit.

Nahezu alle Vorstandsmitglieder des Förderkreises waren in der Jugendarbeit tätig und hatten Verbindungen zum StJA, dem Dachverband der Jugendverbände in Karlsruhe.

 

Wir alle sind gut vernetzt und wollen etwas von dem zurückgeben, was wir selbst durch die Jugendarbeit für unser Berufsleben erhalten haben. Ich selbst habe durch die Jugendarbeit und mein Engagement bei der katholischen Jugend sowie im Stadtjugendausschuss viel für meine berufliche Entwicklung gelernt. Früh mussten wir als junge Menschen lernen, Verantwortung zu übernehmen und mit Menschen und Konflikten umzugehen. Diesem Umstand verdanke auch ich meinen beruflichen Erfolg.

Ziel des Förderkreises ist auch die Gründung einer Jugendstiftung. Hiervon sind wir noch weit entfernt, weil uns das dazu erforderliche Geld fehlt. Es soll aber nicht aus den Augen verloren werden.
Zu unseren Aufgaben gehört, Gelder von Sponsoren zu beschaffen. Eine der Möglichkeiten sind die Benefizkonzerte mit der "modern church band" oder dem Polizeimusikkorps.

Zum 01.04.2014 sind wir 84 Mitglieder im Förderkreis. Darunter Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und der IHK Präsident Wolfgang Grenke. 

Mitglied im Förderkreis können alle werden, die für die Kinder und Jugendarbeit in Karlsruhe etwas tun wollen. Satzung und den Aufnahmeantrag finden Sie in dieser homepage unter dem Abschnitt "Mitgliedschaft" oder wir senden sie Ihnen zu.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserem Förderkreis

Herzlichst Ihr

Peter Scheuble
Ehrenvorsitzender 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hubert Resch